Startseite Angebote Mein Bereich Service & Support
Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für die Registrierung zum gesicherten Bereich sowie für alle von der Dr. Becker Services GmbH, Bereich: Dr. Becker Trainingscenter (= Leistungserbringer) abgeschlossenen Verträge für Leistungen aus unserer Produktlinie. Entgegenstehende oder über diese AGB hinausgehende Geschäftsbedingungen sind nicht Vertragsbestandteil.

1.2 User im Sinne dieser AGB meint jede natürliche Person, die sich für den gesicherten Bereich registrieren lässt.

1.3 Gesicherter Bereich im Sinne dieser AGB meint einen Bereich auf unserer Webseite, der nur nach einer Registrierung zugänglich ist und besonderen Sicherheitsvorschriften unterliegt, insbesondere nicht für Dritte einsichtig ist.

§1 (Schulungs-)Angebot

Alle Angebote aus der Produktlinie des Dr. Becker Trainingscenters werden über den Leistungserbringer entgeltlich angeboten. Der User kann sich im Lernportal registrieren und Online-Schulungen zu den dort hinterlegten Konditionen buchen. Der User willigt mit der Buchung in die Nutzungsbedingungen ein. Neben Online-Schulungen stehen dem User weitere Angebote zur entgeltlichen Buchung zur Auswahl – dazu zählen u.a. die Teilnahme an Webinaren, Zugang zu Erklär-Videos / zur „Toolbox“ / zum „Team-SelbstCheck“ / zum „Führungscheck Reflect“. Der Zugang zu diesen weiterführenden Angeboten kann über das Kontaktformular erfolgen und bedarf einer schriftlichen Vereinbarung zwischen User und Leistungserbringer.

§2 Leistungen

Alle Online-Schulungen aus der Produktlinie werden vom Leistungserbringer inklusive Teilnehmerunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Evaluierung, Wissensüberprüfung und einem technischem Support via Telefon und E-Mail zur Verfügung gestellt.

§3 Allgemeine Zahlungsbedingungen

Rechnungen sind sofort und ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen zahlbar. Ist der Rechnungsbetrag nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem Rechnungsdatum eingegangen, ist der Leistungserbringer berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz geltend zu machen. Neben der Erhebung von Verzugszinsen behält sich der Leistungserbringer vor, die Sperrung des User-Zugangs für die Dauer des Zahlungsverzugs zu veranlassen.

§4 Absage und Terminverlegung von Webinaren

Webinare (Online-Meetings) können durch den Leistungserbringer wegen unvorhergesehener Verhinderung des Trainers oder höherer Gewalt abgesagt werden. Ebenso ist der Veranstalter aufgrund dessen berechtigt, Termine zu verschieben. In beiden Fällen werden die Teilnehmer unverzüglich informiert und haben die Möglichkeit, ohne Angabe von Gründen von Ihrer Anmeldung zurückzutreten. Etwaige geleistete Teilnehmerkosten werden erstattet.

§5 Widerrufsrecht

Bei der Buchung einzelner Online-Schulungen kann eine Stornierung innerhalb von 7 Tagen erfolgen, vorausgesetzt die Online-Schulung wurde nicht begonnen. Weiterhin kann der User jederzeit die Zustimmung zur Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten durch den Leistungserbringer schriftlich widerrufen.

§6 Haftung / Haftungsausschluss

Bei den Schulungsinhalten von Online-Schulungen und Webinaren übernimmt der Leistungserbringer keinerlei Gewähr für die Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Alle Inhalte werden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Haftungsansprüche gegen der Leistungserbringer, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Leistungserbringers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Schulungsinhalte unterliegen einem regelmäßigen Aktualisierungsprozess, um unter anderem die jeweils aktuellen rechtlichen Anforderungen zu erfüllen. Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Leistungserbringers liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Leistungserbringer von den Inhalten Kenntnis hat und es technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Leistungserbringer erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren und dass aktuelle und zukünftige Gestaltung sowie die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten nicht beeinflussbar sind. Deshalb distanziert sich der Leistungserbringer hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/ verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in dort angelegten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Mit Urteil vom 12.05.1998 (312 O 85/98) hat die 12. Zivilkammer des LG Hamburg entschieden, dass man durch die Aufbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landesgericht, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich vom Inhalt und der Gestaltung aller verlinkten Seiten. Diese Erklärung gilt auch für alle auf der Website ausgebrachten Links, und für alle Inhalte der Seiten zu denen Links oder Banner führen. In allen Texten dieses Internetauftrittes benutzen wir lediglich aus Gründen der besseren Lesbarkeit die männliche Form falls keine neutrale Form aus Gründen einer besseren Lesbarkeit möglich scheint. Selbstverständlich sind immer Frauen und Männer gemeint.

§7 Urheberrecht

Der Leistungserbringer ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Leistungserbringer selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Leistungserbringer der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Leistungserbringers nicht gestattet. Die Schulungsunterlagen oder Teile daraus dürfen weder vervielfältigt, noch an Dritte weitergegeben werden. Der User erkennt an, dass die Angebote im Dr. Becker Trainingscenter urheberrechtlich geschützt sind und Betriebsgeheimnisse des Leistungserbringers darstellen. Der User trifft zeitlich unbegrenzt Vorsorge, dass die Angebote vor missbräuchlicher Nutzung geschützt werden. Dies gilt auch für den ausgegebenen Registrierungscode. Jeder Registrierungscode wird nur einem User zugeordnet und ermöglicht die Teilnahme an den gebuchten Online-Schulungen. Der Leistungserbringer verpflichtet sich, organisationsinterne und persönliche Angaben des Users vertraulich zu behandeln.

§8 Datenschutz

Dr. Becker Services hat die Datenschutzerklärung für den Geschäftsbereich Dr. Becker Trainingscenter gemäß der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem "BDSG-neu" aktualisiert.

Die aktuelle Datenschutzerklärung finden Sie hier.

§9 Kontakt & Auskunftsrecht

Eine Auskunft bezüglich der über den User gespeicherten Daten erhält der User selbst, indem er sich bei Bedarf schriftlich an den Leistungserbringer wendet:

§10 Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen oder eine Regelung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen bzw. Verträge unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Die Vertragspartner werden sich vielmehr bemühen, eine gültige Formulierung, die dem von beiden Seiten ursprünglich angestrebte Inhalt entspricht, zu finden.

Stand 07.12.2018